Neue Rettungsgeräte für die Zukunft

Hartmannshof/Pommelsbrunn – Die rasante Entwicklung in der Automobilbranche erhöht stetig die Sicherheit der Insassen. Verstärkungen und stabilere Materialien halten den enormen Kräften eines Unfalls immer besser entgegen. Allerdings spüren dies auch die Feuerwehren. Die Rettungsgeräte, die vor einigen Jahren noch Stand der Technik waren, sind heute oftmals zu schwach. Auch die Technik der Einsatzkräfte, zur Befreiung eingeklemmter Unfallopfer steht vor steigenden Anforderungen. „Neue Rettungsgeräte für die Zukunft“ weiterlesen

Feuerwehr zeigte Ihre Leistung auch bei schlechtem Wetter

Zum Jahresende stellten sich nochmals elf Feuerwehrfrauen und Männer der Herausforderung einer Leistungsprüfung. Diese ist ein Nachweis der Fähigkeiten im Löscheinsatz. Die Hartmannshofer entschieden sich für die Variante mit einem Einsatz der Atemschutzträger. So wie es bei realen Brandeinsätzen angewandt wird. Nach mehreren Übungsabenden stellten sich die Einsatzkräfte unter den Augen der Schiedsrichter Norbert Bundil uns Andreas Partsch den Prüfungsaufgaben. Nach zwei erfolgreichen Aufbauten eines Löschangriffs und einiger Zusatzaufgaben wie das Kuppeln einer Saugleitung oder einer Aufgabe aus der Ersten Hilfe, konnten alle die Glückwünsche zur bestandenen Leistungsprüfung entgegennehmen. „Feuerwehr zeigte Ihre Leistung auch bei schlechtem Wetter“ weiterlesen

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr

Von Freitag auf Samstag dem 4. – 5. Mai fand die alljährliche 24-Stunden-Übung mit den Jugendfeuerwehren Pommelsbrunn, Weigendorf und Hartmannshof statt. Fast 30 Jugendliche und 10 Betreuer nahmen an den zwei Tagen teil.

Angefangen hat es im Gerätehaus in Hartmannshof, wo jede Feuerwehr ihr Gepäck verstaute und sich draußen sofort für den ersten Einsatz sammelte und zur Stelle fuhr. Als erster Einsatz war in Weigendorf eine vermisste Person gemeldet. Jede Feuerwehr teilte sich untereinander noch auf, um so größere Gebiete abzusuchen. Verbunden waren die jeweiligen Gruppenführer per Funk, um sich mit der Einsatzleitung auszutauschen. Als eine Gruppe die Person gefunden hatte, sollten alle Gruppe zum Unfallort um zu sehen wie diese Rettung abläuft. „Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr“ weiterlesen

Jahresrückblick 2017

Berichte  – Bilder – Eindrücke

Die verschiedensten Gedanken werden bei einem Jahresrückblick erweckt. Die „Freude“ bei den Gedanken an die lustigen und schönen Momente mit der Mannschaft. Bei den Gedanken an unser neues Fahrzeug oder den zahlreichen Menschen, deren Leben durch unsere beigetragene Hilfe gerettet werden konnte.
„Traurigkeit“ bei den Erinnerungen an zwei Menschen die im vergangen Jahr bei unseren Einsätzen verstorben sind. Wo wir leider nicht mehr helfen konnten.
„Stolz“ können die Bürgerinnen und Bürger auf IHRE Hartmannshofer Feuerwehr und deren Einsatzkräfte sein. Neben zahlreichen Ausbildungsveranstaltungen sind Sie es, die Ihre Familie kurz vor dem geplanten Familienausflug, während des gemeinsamen Abendessens oder mitten in Nacht verlassen um anderen zu helfen. „Jahresrückblick 2017“ weiterlesen

LKW in Oberleitung

Hartmannshof – Am Montag, den 23.10.2017 wurde die Feuerwehr Hartmannshof um kurz nach 8 Uhr in die Bahnhofstraße zum dortigen Bahnübergang alarmiert.

Ein LKW geriet beim Überqueren des Bahnübergangs in die mit 15.000 Volt führende Oberleitung. Augenzeugen berichteten von mehreren lauten Schlägen und mächtigem Funkenflug. Die Plane des Aufliegers und der Vorderreifen der Zugmaschine gerieten sofort in Brand. „LKW in Oberleitung“ weiterlesen

2 eingeklemmte Personen in Hartmannshof

Am Montag, den 04.September galt es für die Hartmannshofer Einsatzkräfte bei zwei Übungseinsätzen, jeweils eine eingeklemmte Person zu retten. Ausbilder Stefan Ringer forderte die Führungs- und Einsatzkräfte bei realistischen Bedingungen. Großer Dank gilt der Firma Sebald Zement für die Übungsmöglichkeiten.

Bei dem ersten Szenario war die Person(Übungspuppe) in einer Arbeitsgrube unter einem 800Kg schweren Gewicht eingeklemmt. „2 eingeklemmte Personen in Hartmannshof“ weiterlesen

Doppelfest der Feuerwehr

Hartmannshof (fm) Es war eine gute Idee der Feuerwehr, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Die Fahrzeugübergabe ihres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) und am nächsten Tag das jährliche Dorffest. So brauchte man die Halle nur einmal für die Festivitäten zu räumen.

Am Freitagabend wimmelte es auf dem Gelände nur so von den blauen Uniformen der eigenen und benachbarten Wehren. Der neue MTW wartete girlandengeschmückt auf die Segnung. „Doppelfest der Feuerwehr“ weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall – LKW erfasst Fußgänger

Hartmannshof – Am Montag, den 10.Juli ereignete sich auf der Bundesstraße 14 bei Hartmannshof ein schwerer Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache wurde ein 84-jähriger Fußgänger von einem LKW erfasst. Das Unfallopfer verstarb noch an der Unfallstelle. Die B14 blieb für fasst 4 Stunden komplett gesperrt.

Um 14.48 Uhr wurde die Feuerwehr Hartmannshof mit der Meldung „Person von LKW erfasst“ alarmiert. Innerhalb weniger Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort. „Tödlicher Verkehrsunfall – LKW erfasst Fußgänger“ weiterlesen

Hartmannshofer beschaffen Defibrillator

Hartmannshof  –  Der Erlös der Hartmannshofer Weihnachtsmeile ist wie gewohnt für einen guten Zweck bestimmt. Diesmal wurde ein Defibrillator für die Hartmannshofer Bevölkerung beschafft. Dieser „Lebensretter“ wurde im Foyer der Sparkasse, für jeden zugänglich angebracht.

Ein Defibrillator, auch AED genannt, ist ein Gerät zur Behandlung von lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen mittels Stromschlägen. In vielen Bahnhöfen und auf öffentlichen Plätzen sind diese Geräte mittlerweile angebracht. „Hartmannshofer beschaffen Defibrillator“ weiterlesen

Feuerwehr füllt Eisplatz

Hartmannshof  –  Am Freitagmorgen hatte die örtliche Feuerwehr bei -18°C den Hartmannshofer Eisplatz vom Schnee befreit und mit Wasser gefüllt. Es entstand eine schöne Eisfläche für Kinder und Erwachsene. Ob Schlittschuhlauf oder Eisstockschießen, jeder konnte die freien Wintertage genießen.

Unter der Leitung der beiden Kommandanten Thorsten Brunner und Stefan Ringer machten sich bei eisiger Kälte eine Abordnung motivierter Einsatzkräfte am „Dreikönigstag“ auf zum Eisplatz. „Feuerwehr füllt Eisplatz“ weiterlesen